Glasfaserausbau: Persönliche Termine und Ottfinger Breitband Frühschoppen am 04.07

In Ottfinger haben Vereinsvorstände, Ratsmitglieder und Bürgervertreter sich in der letzten Woche persönlich getroffen und gemeinsam entschieden, das der flächendeckende Glasfaserausbau für die Ortschaft alternativlos ist und die dazu notwendigen Vorraussetzungen geschaffen werden sollen.

Die Zahlen entwickeln sich Gemeinde-weit stetig in die richtige Richtung. Brün wird bereits ausgebaut, Elben ist im Endspurt, Altenhof, Heid & Rothemühle und Ottfingen haben die Hälfte geschafft, auch in den anderen Ortschaften geht es voran. Trotzdem müssen wir alle noch einmal gemeinsam aktiv werden.

Da sich die Corona Zahlen im Landkreis und auf Landesebene so erfreulich entwickelt haben war es uns, der Zukunftswerkstatt Ottfingen (ZWO) auch endlich möglich, in Abstimmung mit dem Ordnungsamt und unter Berücksichtigung der Corona Schutzverordnung, die Ottfinger Vereinsvorstände und Ratsmitglieder persönlich, live und in Farbe über das Thema zu informieren.

Unser Anspruch als Ortsgemeinschaft ist das jeder Bürger, unabhängig von genauem Wohnort, finanziellen Möglichkeiten oder sonstigen Faktoren, die Möglichkeit hat einen bezahlbaren und schnellen Breitbandanschluss zu erhalten.

Gemeinsame Position der Ottfinger Vereine und Bürgervertreter zum Thema Breitbandausbau.

Wir waren mehr als begeistert das trotz besten Grillwetter über 25 Vereinsvorstände und Vertreter der Politik unserer Einladung gefolgt sind. Nach anderthalb Stunden gegenseitigem Austausch kristallisierten sich folgende wesentlichen Punkte heraus:

  • Es herrscht Konsens, dass die Breitbandversorgung in Ottfingen hoch problematisch ist. Das möchten wir als Dorfgemeinschaft ändern.
  • Konsens ist weiterhin das schnelles Internet bereits heute unverzichtbar ist, und zukünftig noch wesentlich unverzichtbarer sein wird.
  • Das betrifft alle Bevölkerungsgruppen (Homeschooling, Medienkonsum, Telemedizin, Homeoffice, …)
  • Jeder Ottfinger, der momentan nur “Kupfer” im Haus liegen hat wird zwingend in den nächsten Jahren auf eine andere Technologie umstellen müssen, die Frage ist nicht ob sondern wann. Wer jetzt mitmacht bekommt den neuen Anschluss umsonst und stellt sicher das ALLE Straßen mit ausgebaut werden.
  • Die Deutsche Glasfaser ist der einzige Anbieter der gewillt ist die Ortschaft Ottfingen flächendeckend mit schnellem Internet auszubauen. Alle anderen Anbieter vertrösten uns seit teilweise fast 10 Jahren.
  • 18% der Ottfinger Haushalte machen bereits mit, uns fehlen also noch 22% um garantiert flächendeckend ausgebaut zu werden.
  • Das wollen wir als Dorfgemeinschaft schaffen.

Es ist sehr klar geworden das viele Bürger das Thema noch nicht verstanden haben und sich ein persönliches Gespräch wünschen, in dem neben Erklärungen des Sachverhalts auch Fragen beantwortet und Unterstützung angeboten wird. Olaf Arns, Vorsitzender der Zukunftswerkstatt Ottfingen e.V., brachte das Thema am Ende der Veranstaltung auf den Punkt:

Digitalthemen sind komplex und es braucht das persönliche Gespräch. Wem wir das Thema persönlich erklärt haben, der ist überzeugt und macht mit.

Olaf Arns, Vorsitzender der Zukunftswerkstatt Ottfingen e.V.

Wir möchten daher noch stärker das persönliche Gespräch suchen und haben folgende Aktivitäten geplant:

Persönlicher Beratungstermin

Wir bieten allen Ottfingern ein persönliches Gespräch an um das Thema zu erklären und Fragen zu beantworten. Die Gespräche übernehmen Experten die selbst in Ottfingen leben und der ZWO Arbeitsgruppe Breitbandausbau angehören.

Wir bieten sowohl Morgens als auch Nachmittags persönliche Beratungstermine im Dorfladen an. Zusätzlich gibt es Abends Termine im Jugendheim. Hier kannst Du die Termine einsehen. Hier einen Termin buchen:

Sollte keiner der Termine passen schreibt einfach eine kurze Email an breitbandausbau@zwo.ottfingen.info – wir finden eine Lösung. Oder: Triff uns auf dem Breitband Frühschoppen.

Ottfinger Breitband Frühschoppen am 04.07

Aufgrund der positiven Resonanz unserer Info Veranstaltung für die Vereinsvorstände und Ratsmitglieder möchten wir euch allen die Möglichkeit geben sich das Thema persönlich vorstellen zu lassen und darüber zu diskutieren. Daher planen wir, in Abstimmung mit dem Ordnungsamt und unter Berücksichtigung der geltenden Corona Schutzverordnung, einen Breitband Frühschoppen. Wenn Du dich unverbindlich anmeldest erhälst Du alle weiteren Informationen via Email und erleichterst uns die Planung.

Unverbindliche Anmeldung zum Breitband Frühschoppen

Leave a Reply